Charity-Turnier der padelworld Bochum

Padel-Turnier zugunsten der von der Flutkatastrophe betroffenen Bochumer Sportvereine.


Die padelworld Bochum richtet vom 20. bis 22. August 2021 ihr erstes Charity-Turnier aus. Alle Einnahmen werden zugunsten der von der Flutkatastrophe betroffenen Bochumer Sportvereine gespendet.


„Aufgrund der Pandemie haben alle Vereine und Sportstätten sehr gelitten. Als Teil der Bochumer Sportgemeinschaft möchten wir denen helfen, die nun zusätzlich durch die Flutkatastrophe in große Not geraten sind“, erläutert Marcel Maltritz seine Intention, ein Charity-Turnier auszurichten.

„Auch wenn die padelworld in ihrem ersten Jahr durch die Coronazeit selbst nicht den bestmöglichen Start erzielen konnte, so bin ich dankbar dafür, dass wir als Outdoor-Anlage bis auf 10 Wochen Zwangspause unter besonderen Bedingungen zumindest weitermachen konnten“, so Maltritz - Gründer der padelworld Bochum - weiter. „In Krisen sollte man immer zusammenstehen und auch dann noch teilen können.“


Um eine stattliche Spendensumme für die Opfer der Flutkatastrophe zu erzielen, findet vom 20. bis 22. August 2021 das erste Charity-Turnier auf der Anlage der padelworld Bochum statt. Herzlich eingeladen sind alle Padelspieler*innen in den Kategorien Damen Doppel, Herren Doppel, Herren Doppel 45+ und in der Mixed Kategorie. Das Startgeld beträgt 25 Euro pro Person, meldet man für zwei Kategorien sind es insgesamt 40 Euro. Meldeschluss ist Montag, 16. August 2021. Ausführliche Informationen gibt es auf padelworld-bochum.de

Zusätzlich erwartet die Teilnehmer eine attraktive Tombola mit Preisen der Partner der padelworld Bochum. Auch diese Einnahmen fließen komplett in die Spendensumme mit ein. Für die Tombola werden noch weitere Sachspenden und Partner gesucht. Interessierte Firmen können sich gerne telefonisch unter 0234.41408822 oder per E-Mail an info@padelworld-bochum.de melden.